Datenschutzrichtlinien

Datenschutzerklärung

Wir, die Swedish Orphan Biovitrum GmbH ("Sobi"), schätzen die Privatsphäre der Besucher dieser Website, unserer Geschäftspartner und der Patienten. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. In dieser Datenschutzerklärung wird erläutert, wie wir personenbezogene Daten über Sie erheben, verwenden, offenlegen, übertragen und speichern und wofür wir diese nutzen. Wir erläutern auch, zu welchem Zweck dies geschieht. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können, wie z. B. Ihren Namen, Ihre Adresse usw. ("Persönliche Daten").

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist:

Swedish Orphan Biovitrum GmbH
Fraunhoferstraße 9a
82152 Martinsried

Telefon: 49 (0) 89 5506676 - 0
E-Mail: mail.de@sobi.com

Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Diesen können Sie erreichen unter:

Swedish Orphan Biovitrum GmbH
Betrieblicher Datenschutzbeauftragter
Fraunhoferstraße 9a
82152 Martinsried
E-Mail: PrivacyDE@sobi.com

Verschaffen Sie sich einen Überblick, wie wir Ihre Daten verarbeiten. Damit Sie sich schnell einen Überblick über die Verarbeitung der Daten verschaffen können, wählen Sie eine der folgenden Kategorien:

Lesen Sie bitte die jeweiligen Informationen dieser Datenschutzerklärung sorgfältig durch. Falls keine der genannten Kategorien auf Sie zutrifft und Sie Fragen zu der Verwendung Ihrer Daten haben, nehmen Sie gern zu uns Kontakt unter PrivacyDE@sobi.com auf.

 

Verarbeitung der Daten als Nutzer unserer Website


Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben.

Hinweis: Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Manche Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine etwaig bereits erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an PrivacyDE@sobi.com. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

1. Welche Daten persönlichen Daten erheben wir?
 

a) Datenerfassung auf unserer Website und Erstellung von Logfiles
 

Beschreibung der Datenverarbeitung

Sie können unsere Website besuchen, ohne sich zu registrieren. Beim Besuch der Website und bei jedem Abruf einer Datei werden lediglich Zugriffsdaten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei durch unser IT-System erfasst. Sobi bzw. der Webspace-Provider erfasst diese Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Anzeigeräts, gekürzt
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse, gekürzt

Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.


Auf welcher Rechtsgrundlage beruht die Datenverarbeitung?

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung bei berechtigtem Interesse erlaubt, sofern keine Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Nutzers überwiegen.
 

Zu welchem Zweck erfolgt die Datenverarbeitung?

Die vorübergehende Speicherung dieser Daten ist notwendig, um die Inhalte der Website für den Nutzer darzustellen. Daher ist die Erfassung dieser Informationen für eine Darstellung unseres Webangebots erforderlich. Hierfür muss auch die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen und diese zu optimieren, um unsere Dienste zu verbessern. Zudem soll hierdurch die Sicherheit unseres IT-System gewährleistet werden.  

In diesen Zwecken liegt das berechtigte Interesse von Sobi an der Datenverarbeitung nach § 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


Wie lange werden die Daten gespeichert?  

Diese Daten werden gelöscht, wenn eine weitere Aufbewahrung nicht mehr für den Zweck der Speicherung erforderlich ist. Für die Bereitstellung der Website ist dies mit Beendigung der jeweiligen Sitzung der Fall.  Bei der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich, wenn die IP-Adressen der Nutzer gelöscht bzw. gekürzt werden, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Nutzers nicht möglich ist. 


Widerspruchsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.


b) Anfragen über ein Kontaktformular und sonstige Kontaktanfragen per Email oder Telefon
 

Beschreibung der Datenverarbeitung

Wenn Sie uns per Kontaktformular auf der Website, per E-Mail oder Telefon Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Hierfür werden folgende Daten an uns übermittelt und gespeichert: Name, Adresse, Telefonnummer und Email-Adresse und ggf. weitere Daten über Sie, die Sie an uns im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage übermitteln. Diese Daten können sich auf Ihre Gesundheit beziehen und sind daher besonders sensibel, wenn Sie uns beispielsweise im Rahmen einer Kontaktanfrage freiwillig Angaben zu Ihrem körperlichen oder geistigen Gesundheitszustand überlassen.

Für die Verarbeitung dieser Daten wird im Rahmen des Absende-Vorganges die Einwilligung des Nutzers eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.


Auf welcher Rechtsgrundlage beruht die Verarbeitung?

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und Art. 9 Abs. 1 lit. a DSGVO bei der Angabe von Gesundheitsdaten. Sofern im Falle der Kontaktaufnahme per E-Mail in dem Absenden der Email oder per Telefon in dem Anruf keine Einwilligung in die Datenverarbeitung und Speicherung gesehen werden sollte, ist dies nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. i DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO gerechtfertigt. Anderenfalls kann Ihre Anfrage nicht bearbeitet werden.


Zu welchem Zweck erfolgt die Verarbeitung?

Wir verarbeiten, die bei der Kontaktaufnahme zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten,

  • um Ihre Anfrage zu bearbeiten, zu beantworten und uns mit Ihnen in Verbindung zu setzen;
  • um unseren Service zu verbessern;
  • zur Einhaltung örtlicher Rechtsvorschriften, z. B. Meldung über unerwünschte Nebenwirkungen, wenn Sie uns betreffende Informationen zu Sobi-Produkten mitteilen.  Wir werten Ihre mitgeteilten Informationen (z.B. zu Ihrem Gesundheitszustand, Nebenwirkungen) aus. Es kann erforderlich sein, dass wir Sie bei Rückfragen kontaktieren. 
  • für Qualitätssicherungszwecke;
  • für andere Zwecke, sofern dies anderweitig zwischen uns vereinbart wurde.

Im Falle einer Kontaktaufnahme per Telefon liegt in diesen Punkten auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.


Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Die von Ihnen im Kontaktformular, per Email oder Telefon angegebenen Daten verbleiben nur so lange bei uns, bis Sie zur Erreichung des Zwecks Ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist bei Kontaktaufnahme per Email, Telefon oder über das Kontaktformular dann der Fall, wenn die jeweilige Anfrage bearbeitet und abgeschlossen wurde. Des Weiteren werden wir die Daten auch bereits vorher löschen, wenn sie uns zur Löschung auffordern bzw. Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.


Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns unter PrivacyDE@sobi.com. Wir löschen dann die von Ihnen über das Kontaktformular, per Email oder Telefon mitgeteilten Daten und bearbeiten die Anfrage nicht weiter, es sei denn wir sind hierzu rechtlich verpflichtet.  


c) Weitergabe personenbezogener Daten an Dienstleister, Zweck, Rechtsgrundlage
 

Die betroffenen personenbezogenen Daten werden von uns vertraulich behandelt und grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist für die Bereitstellung unserer Website, zur Beantwortung oder Abwicklung einer Anfrage erforderlich oder Sie haben in die Datenverarbeitung eingewilligt oder dies ist gesetzlich vorgeschrieben oder zulässig (etwa zur Meldung von unerwünschten Nebenwirkungen).

Für die Bereitstellung unserer Website werden IT Service Provider als externe Dienstleister eingesetzt. Zudem beauftragen wir externe Dienstleister, um in unserem Namen Recherchen durchzuführen, Informationen und Inhalte zu verarbeiten oder Programme zu pflegen. Diese Auftragsverarbeiter wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

Diese Datenweitergabe erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. b oder von Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Jeder Dienstleister erhält nur diejenigen Daten, die für die Erbringung der jeweiligen Leistung erforderlich sind. Diese Dienstleister sind zum vertraulichen Umgang mit Ihren Daten verpflichtet.


d) Verwendung von Cookies
 

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten mittels Cookies beachten Sie bitte auch unsere Cookie-Richtlinie, die Bestandteil dieser Datenschutzerklärung ist.


Beschreibung der Datenverarbeitung

Unsere Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf die Website zugreifen, werden Sie zu Beginn über den Einsatz von Cookies und die Möglichkeit informiert, über Ihre Cookie-Einstellungen der Speicherung von den jeweiligen Cookies auf Ihrem Anzeigegerät zu verhindern. Indem Sie auf die Website zugreifen und diese weiternutzen, ohne Ihre Cookie- Einstellungen anzupassen, bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmunen gelesen und verstanden haben und diesen sowie der Verwendung dieser Cookies zustimmen.

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Anzeigegerät abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dadurch ist eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website möglich.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu gestalten. Einige Elemente unserer Website erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Wir setzen Cookies zudem zur Analyse des Nutzungsverhaltens von Nutzern auf unserer Website ein. Nähere Erläuterungen dazu finden Sie unter den Punkten Cookies von Drittanbietern und Google Analytics.

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden pseudonymisiert. Eine Zuordnung der Daten zum Nutzer oder anderen personenbezogenen Daten des Nutzers erfolgt nicht.

Zu Beginn der Nutzung der Website werden Nutzer über den Einsatz von Cookies zur Analysezwecken unter Verweis auf diese Datenschutzerklärung informiert. Der Nutzer wird zudem über die Möglichkeit informiert, wie die Speicherung der Cookies verhindert werden kann.


Cookies von Drittanbietern

Bei Ihrem Besuch unserer Website werden auch Cookies von Partnerunternehmen auf Ihrem Anzeigegerät gespeichert (Cookies von Drittanbietern). Dies erfolgt, um unser Internetangebot für Sie interessanter zu gestalten. Der Einsatz derartiger Cookies und der Umfang der damit jeweils erhobenen Daten ist nachfolgend unter dem Punkt Google Analytics genauer erläutert. Die von uns eingesetzten Cookies von dritten Anbietern führen zum Teil zu einer Datenverarbeitung in den USA. Diese Anbieter (z. B. Google) haben sich verpflichtet, die Datenschutzbestimmungen des EU-US-Datenschutzschildes zu beachten, des Rechtsrahmens für die transatlantische Übermittlung von Daten, auf den sich die Europäische Kommission und die Vereinigte Staaten geeinigt haben (DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS (EU) 2016/1250 DER KOMMISSION vom 12. Juli 2016 gemäß der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über die Angemessenheit des vom EU-US-Datenschutzschild gebotenen Schutzes (Bekannt gegeben unter Aktenzeichen C(2016) 4176)). Zudem sind diese Anbieter beim „Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert. Zudem haben wir Auftragsverarbeitungsverträge mit diesen Anbietern zur Wahrung der datenschutzrechtlichen Vorgaben abgeschlossen.


Zweck und Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung der technisch notwendigen Cookies ist, die Nutzung der Website durch den Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen der Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Teilweise dienen die Cookies dazu, durch Speicherung von Einstellungen die Nutzung der Website zu vereinfachen (z. B. Übernahme von Spracheinstellungen, Merken von Suchbegriffen etc.). Die durch technisch notwendige Cookies erhobene Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sobi hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

Die Analyse – Cookies werden eingesetzt, um die Qualität unserer Website zu verbessern und unser Angebot zu optimieren. Die hierdurch erhobenen Daten werden nur in pseudonymisierten Nutzerprofilen verwendet. Wir nutzen insbesondere die Angebote der nachfolgend dargestellten Drittanbieter. Wir verfolgen damit das berechtigte Interesse, im Rahmen der Marktforschung herauszufinden, welche Angebote für Sie interessant sind. Dadurch können wir unser Online-Angebot bedarfsgerecht anpassen. Außerdem können wir anhand der uns übermittelten statistischen Daten Störungen erkennen und die Berechnung der Werbemittelkosten an uns nachvollziehen.

In diesen Zwecken liegt auch das berechtigte Interesse an der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


Wie lange werden meine Daten gespeichert und besteht eine Widerspruchsmöglichkeit?

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen, sogenannte „permanent Cookies“. Diese Cookies ermöglichen es uns oder unseren Partnerunternehmen (Cookies von Drittanbietern), Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Permanent Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.


Google Analytics
Beschreibung der Datenverarbeitung

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf dem Anzeigegerät des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch den Nutzer ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.


IP-Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird die IP-Adresse des Nutzers von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.


Rechtsgrund für die Verarbeitung

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.


Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.


Zweck der Verarbeitung

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


Dauer der Speicherung, Widerspruchsmöglichkeiten
Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.


Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von  Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.


Demografische Merkmale bei Google Analytics; Widerspruchsmöglichkeit

Diese Website nutzt die zusätzliche Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden.

Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.


Schutz Ihrer Daten: SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Wir weisen aber darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


Datenschutzerklärung Google Maps

Diese Webseite verwendet den Dienst Google Maps von Google Inc., um Karten darzustellen. Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die Google Irland Limited Gordon House, Barrow Street 4, Dublin. Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die Google Maps enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Google her. Der Karteninhalt wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Somit werden Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Ihrer IP-Adresse an Google in die USA übertragen. Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie Nutzung der automatisiert erhobenen Daten durch Google Inc, deren Vertreter sowie Dritter einverstanden. Die Nutzungsbedingungen von Google Maps finden Sie unter "Nutzungsbedingungen von Google Maps".


Google Tag Manager

Diese Webseite verwendet den Dienst Google Tag Manager, der Anbieter ist Google Inc.. Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die Google Irland Limited Gordon House, Barrow Street 4, Dublin. Mithilfe dieses Dienstes können Website-Tags verwaltet werden. Beim Google Tag Manager selbst handelt es sich um eine cookie-lose Domain: Er ist ausschließlich dafür zuständig, Tags einzubinden. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Sobald auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, solange diese mit dem Google Tag Manager eingebunden werden.
 

2. Fragen zum Datenschutz und Rechte des Nutzers
 

a) Wie können Sie auf die persönlichen Daten zugreifen, die Sobi über Sie gespeichert hat?
 

Der Verantwortliche für alle persönlichen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, ist Swedish Orphan Biovitrum GmbH, Fraunhoferstr. 9a, 82152 Martinsried. Sie können den Verantwortlichen unter folgender Adresse erreichen: Swedish Orphan Biovitrum GmbH, Fraunhoferstr. 9a, 82152 Martinsried oder PrivacyDE@sobi.de


b) Was sind Ihre Rechte?


Nach Maßgabe der geltenden Datenschutzregelungen stehen Ihnen gemäß den gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden Rechte zu:

Auskunftsrecht

Sie haben das Recht unentgeltlich Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. Darüber hinaus können Sie eine Kopie der Sie betreffenden personenbezogenen Daten und Informationen über unsere Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erhalten, indem Sie sich schriftlich an den für die Verarbeitung Verantwortlichen unter der oben angegebenen Adresse wenden. In diesem Fall stellen wir Ihnen Ihre persönlichen Daten in einem gängigen Datenformat zur Verfügung.


Recht auf Berichtigung

Wenn Ihre persönlichen Daten falsch sind oder aktualisiert werden müssen, können Sie jederzeit verlangen, dass wir die persönlichen Daten korrigieren oder aktualisieren, indem Sie eine E-Mail an PrivacyDE@sobi.com, senden.


Widerspruchsrecht

Sie haben jederzeit das Recht, einer Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zur erforderlichen Wahrung von berechtigten Interessen von Sobi nach Art 21 Abs. 1 DSGVO per E-Mail gegenüber Sobi zu widersprechen. Wenn Sobi keine überwiegenden, zwingenden schutzbedürftigen Gründe für die Verwendung nachweisen kann, wird Sobi die personenbezogenen Daten dann nicht mehr für diese Zwecke verwenden. 


Widerrufsrecht

Im Falle Ihrer Einwilligung können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen, ohne dass Ihnen hierdurch Nachteile entstehen. Im Falle des Widerrufs wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.


Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Sperrung und Löschung

Sie können uns auch eine E-Mail senden, wenn Sie nicht mehr möchten, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, oder wenn Sie möchten, dass wir unsere Verarbeitung in irgendeiner Weise einschränken. Sie können uns auch eine E-Mail schicken, wenn Sie keine Informationen über die Produkte von Sobi mehr erhalten möchten. Bitte beachten Sie jedoch, dass eine Löschung Ihrer persönlichen Daten oder eine Einschränkung unserer Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten dazu führen kann, dass wir Ihnen unsere Dienstleistungen ganz oder teilweise nicht zur Verfügung stellen können.


Recht auf Übermittlung

Sie haben ferner das Recht auf Übermittlung Ihrer Daten an einen Dritten.

Ferner haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Zuständige Aufsichtsbehörde von Sobi in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, schreiben Sie bitte an PrivacyDE@sobi.com.

 

Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern (insb. Fachkreisangehöriger)

 

Falls Sie ein Geschäftspartner von uns sind, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wie  nachfolgend beschrieben:


1. Welche persönlichen Daten erheben wir von Ihnen?

 

Sobi verarbeitet von Ihnen folgende persönliche Daten:

  • Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefon-/Handynummer, Berufsfunktion, Fachgebiet, Therapiegebiet, Besprechungsgeschichte, Ihre Erfahrungen, Einschätzungen und Meinungen zu Therapiegebieten, Behandlungsstrategien und Arzneimitteln.
  • Wenn Sie für uns als Referent, Berater oder Experte tätig sind oder Sie mit uns als Fachkreisangehöriger in sonstigen vertraglichen Beziehungen stehen, verarbeiten wir darüber hinaus von Ihnen folgende personenbezogene Daten: Lebenslaufinformationen, Finanz- und Bankinformationen, jedoch nur, soweit sie zur Zahlung der Vergütung von Leistungen von Sobi oder zur Erstattung von Auslagen erforderlich sind, und Informationen über unsere bisherige Zusammenarbeit.

Die Daten erheben wir direkt von Ihnen oder erhalten diese von Dritten, wie z. B. von anerkannten Life-Science-Kundendatenanbietern.
 

2. Warum sammeln wir Ihre persönlichen Daten und was machen wir damit?


Sobi verarbeitet Ihre persönlichen Daten immer nur zu bestimmten Zwecken und nur insoweit, wie die Verarbeitung für diesen Zweck erforderlich ist. Wir verarbeiten die Daten insbesondere für folgende Zwecke:

  • zur Pflege unserer Geschäftsbeziehung über unser Customer Relationship Management System,
  • um Ihre Anfragen zu beantworten,
  • zur Bereitstellung relevanter Informationen über Sobi-Produkte, Schulungen und Kundensupport,
  • die Planung, Durchführung, Berichterstattung und Nachbereitung von Kontakten mit Ihnen,
  • zur Durchführung von Verträgen bzw. der Erfüllung vorvertraglicher Pflichten,
  • zur Einhaltung der Gesetzes und von Compliance-Standards, insbesondere des FSA-Kodex Fachkreise und des FSA-Transparenzkodexes,
  • um unsere zukünftige Zusammenarbeit zu verbessern.
     

3. Welche Rechtsgrundlage hat Sobi für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten?
 

Sobi stützt die Verarbeitung insbesondere auf folgende Rechtsgrundlagen:

  • soweit wir für die einzelne Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten eine Einwilligung einholen, ist Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO Rechtsgrundlage. Die Einwilligung ist immer freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Wir weisen darauf hin, dass eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten auch nach erfolgtem Widerruf auf Basis einer gesetzlichen Erlaubnisnorm nicht ausgeschlossen ist.

  • sofern und soweit dies zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Erfüllung dieser Vereinbarung erforderlich ist auf Basis von Art 6 Abs. 1 lit. b DSGVO oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach Art 6 Abs. 1 lit c DSGVO;
  • soweit die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten auf den legitimen Interessen von Sobi basiert auf Basis von Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wie oben unter "Warum sammeln wir Ihre persönlichen Daten und was machen wir damit?“ erläutert.

Sie haben jederzeit das Recht, einer Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zur erforderlichen Wahrung von berechtigten Interessen von Sobi nach Art 21 Abs. 1 DSGVO per E-Mail gegenüber Sobi zu widersprechen. Wenn Sobi keine überwiegenden, zwingenden schutzbedürftigen Gründe für die Verwendung nachweist, wird Sobi Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr für diese Zwecke verwenden. 
 

4. An wen dürfen wir Ihre persönlichen Daten weitergeben?


Ihre persönlichen Daten werden von Unternehmen der Sobi-Gruppe verwendet. Sobi kann Ihre personenbezogenen Daten auch an Dritte weitergeben, beispielsweise (i) wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, (ii) an Erwerber oder potenzielle Erwerber unseres Unternehmens oder (iii) an jeden von Sobi beauftragten oder beauftragten Lieferanten, der Dienstleistungen für Sobi erbringt, aber in diesem Fall nur in dem Umfang, der für die Erbringung ihrer Dienstleistungen für Sobi erforderlich ist.
 

5. Wie lange speichern wir Ihre persönlichen Daten?


Sobi speichert Ihre persönlichen Daten nur so lange, wie sie für die oben genannten Zwecke erforderlich sind.

Am Ende eines jeden Jahres wird Sobi sein Customer Relationship Management System überprüfen, um Kunden zu identifizieren, mit denen Sobi in den letzten 24 Monaten keine Interaktionen hatte. Solche identifizierten Kunden werden dauerhaft aus dem Customer Relationship Management System von Sobi gelöscht.

Ihre persönlichen Daten, die wir im Zusammenhang mit Verträgen erheben, speichern wir gleich der Vertragslaufzeit plus die gesetzlichen Verjährungsfristen, soweit nicht gesetzlich oder regulatorisch oder gemäß den Vorgaben des FSA zwingend längere Speicherfristen vorgesehen sind.

Sobi kann, anstatt Ihre persönlichen Daten zu zerstören oder zu löschen, diese anonymisieren, so dass sie nicht mit Ihnen in Verbindung gebracht oder zurückverfolgt werden können.
 

6. Wie können Sie auf die persönlichen Daten zugreifen, die Sobi über Sie gespeichert hat?


Der Verantwortliche für alle persönlichen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, ist Swedish Orphan Biovitrum GmbH, Fraunhoferstr. 9a, 82152 Martinsried. Sie können den Verantwortlichen unter folgender Adresse erreichen: Swedish Orphan Biovitrum GmbH, Fraunhoferstr. 9a, 82152 Martinsried oder PrivacyDE@sobi.de.


7. Was sind Ihre Rechte?


Nach Maßgabe der geltenden Datenschutzregelungen stehen Ihnen gemäß den gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden Rechte zu:


Auskunftsrecht

Sie haben das Recht unentgeltlich Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. Darüber hinaus können Sie eine Kopie der Sie betreffenden personenbezogenen Daten und Informationen über unsere Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erhalten, indem Sie sich schriftlich an den für die Verarbeitung Verantwortlichen unter der oben angegebenen Adresse wenden. In diesem Fall stellen wir Ihnen Ihre persönlichen Daten in einem gängigen Datenformat zur Verfügung.


Recht auf Berichtigung

Wenn Ihre persönlichen Daten falsch sind oder aktualisiert werden müssen, können Sie jederzeit verlangen, dass wir die persönlichen Daten korrigieren oder aktualisieren, indem Sie eine E-Mail an PrivacyDE@sobi.com senden.


Widerspruchsrecht

Sie haben jederzeit das Recht, einer Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zur erforderlichen Wahrung von berechtigten Interessen von Sobi nach Art 21 Abs. 1 DSGVO per E-Mail gegenüber Sobi zu widersprechen. Wenn Sobi keine überwiegenden, zwingenden schutzbedürftigen Gründe für die Verwendung nachweisen kann, wird Sobi die personenbezogenen Daten dann nicht mehr für diese Zwecke verwenden. 


Widerrufsrecht

Im Falle Ihrer Einwilligung können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen, ohne dass Ihnen hierdurch Nachteile entstehen. Im Falle des Widerrufs wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.


Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Sperrung und Löschung

Sie können uns auch eine E-Mail senden, wenn Sie nicht mehr möchten, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, oder wenn Sie möchten, dass wir unsere Verarbeitung in irgendeiner Weise einschränken. Sie können uns auch eine E-Mail schicken, wenn Sie keine Informationen über die Produkte von Sobi mehr erhalten möchten. Bitte beachten Sie jedoch, dass eine Löschung Ihrer persönlichen Daten oder eine Einschränkung unserer Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten dazu führen kann, dass wir Ihnen unsere Dienstleistungen ganz oder teilweise nicht zur Verfügung stellen können.


Recht auf Übermittlung

Sie haben ferner das Recht auf Übermittlung Ihrer Daten an einen Dritten.

Ferner haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Zuständige Aufsichtsbehörde von Sobi in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: 

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, schreiben Sie bitte an PrivacyDE@sobi.com.


8. Änderungen
 

Um zu gewährleisten, dass die Datenschutzerklärung den gesetzlichen Vorgaben entspricht, behält Sobi sich jederzeit Änderungen vor. 

 

Stand Oktober 2019
Copyright Swedish Orphan Biovitrum GmbH © 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzrichtlinien

Datenschutzerklärung

Wir, die Swedish Orphan Biovitrum GmbH ("Sobi"), schätzen die Privatsphäre der Besucher dieser Website, unserer Geschäftspartner und der Patienten. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. In dieser Datenschutzerklärung wird erläutert, wie wir personenbezogene Daten über Sie erheben, verwenden, offenlegen, übertragen und speichern und wofür wir diese nutzen. Wir erläutern auch, zu welchem Zweck dies geschieht. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können, wie z. B. Ihren Namen, Ihre Adresse usw. ("Persönliche Daten").

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist:

Swedish Orphan Biovitrum GmbH
Fraunhoferstraße 9a
82152 Martinsried

Telefon: 49 (0) 89 5506676 - 0
E-Mail: mail.de@sobi.com

Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Diesen können Sie erreichen unter:

Swedish Orphan Biovitrum GmbH
Betrieblicher Datenschutzbeauftragter
Fraunhoferstraße 9a
82152 Martinsried
E-Mail: PrivacyDE@sobi.com

Verschaffen Sie sich einen Überblick, wie wir Ihre Daten verarbeiten. Damit Sie sich schnell einen Überblick über die Verarbeitung der Daten verschaffen können, wählen Sie eine der folgenden Kategorien:

Lesen Sie bitte die jeweiligen Informationen dieser Datenschutzerklärung sorgfältig durch. Falls keine der genannten Kategorien auf Sie zutrifft und Sie Fragen zu der Verwendung Ihrer Daten haben, nehmen Sie gern zu uns Kontakt unter PrivacyDE@sobi.com auf.

 

Verarbeitung der Daten als Nutzer unserer Website


Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben.

Hinweis: Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Manche Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine etwaig bereits erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an PrivacyDE@sobi.com. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

1. Welche Daten persönlichen Daten erheben wir?
 

a) Datenerfassung auf unserer Website und Erstellung von Logfiles
 

Beschreibung der Datenverarbeitung

Sie können unsere Website besuchen, ohne sich zu registrieren. Beim Besuch der Website und bei jedem Abruf einer Datei werden lediglich Zugriffsdaten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei durch unser IT-System erfasst. Sobi bzw. der Webspace-Provider erfasst diese Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Anzeigeräts, gekürzt
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse, gekürzt

Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.


Auf welcher Rechtsgrundlage beruht die Datenverarbeitung?

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung bei berechtigtem Interesse erlaubt, sofern keine Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Nutzers überwiegen.
 

Zu welchem Zweck erfolgt die Datenverarbeitung?

Die vorübergehende Speicherung dieser Daten ist notwendig, um die Inhalte der Website für den Nutzer darzustellen. Daher ist die Erfassung dieser Informationen für eine Darstellung unseres Webangebots erforderlich. Hierfür muss auch die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen und diese zu optimieren, um unsere Dienste zu verbessern. Zudem soll hierdurch die Sicherheit unseres IT-System gewährleistet werden.  

In diesen Zwecken liegt das berechtigte Interesse von Sobi an der Datenverarbeitung nach § 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


Wie lange werden die Daten gespeichert?  

Diese Daten werden gelöscht, wenn eine weitere Aufbewahrung nicht mehr für den Zweck der Speicherung erforderlich ist. Für die Bereitstellung der Website ist dies mit Beendigung der jeweiligen Sitzung der Fall.  Bei der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich, wenn die IP-Adressen der Nutzer gelöscht bzw. gekürzt werden, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Nutzers nicht möglich ist. 


Widerspruchsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.


b) Anfragen über ein Kontaktformular und sonstige Kontaktanfragen per Email oder Telefon
 

Beschreibung der Datenverarbeitung

Wenn Sie uns per Kontaktformular auf der Website, per E-Mail oder Telefon Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Hierfür werden folgende Daten an uns übermittelt und gespeichert: Name, Adresse, Telefonnummer und Email-Adresse und ggf. weitere Daten über Sie, die Sie an uns im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage übermitteln. Diese Daten können sich auf Ihre Gesundheit beziehen und sind daher besonders sensibel, wenn Sie uns beispielsweise im Rahmen einer Kontaktanfrage freiwillig Angaben zu Ihrem körperlichen oder geistigen Gesundheitszustand überlassen.

Für die Verarbeitung dieser Daten wird im Rahmen des Absende-Vorganges die Einwilligung des Nutzers eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.


Auf welcher Rechtsgrundlage beruht die Verarbeitung?

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und Art. 9 Abs. 1 lit. a DSGVO bei der Angabe von Gesundheitsdaten. Sofern im Falle der Kontaktaufnahme per E-Mail in dem Absenden der Email oder per Telefon in dem Anruf keine Einwilligung in die Datenverarbeitung und Speicherung gesehen werden sollte, ist dies nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. i DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO gerechtfertigt. Anderenfalls kann Ihre Anfrage nicht bearbeitet werden.


Zu welchem Zweck erfolgt die Verarbeitung?

Wir verarbeiten, die bei der Kontaktaufnahme zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten,

  • um Ihre Anfrage zu bearbeiten, zu beantworten und uns mit Ihnen in Verbindung zu setzen;
  • um unseren Service zu verbessern;
  • zur Einhaltung örtlicher Rechtsvorschriften, z. B. Meldung über unerwünschte Nebenwirkungen, wenn Sie uns betreffende Informationen zu Sobi-Produkten mitteilen.  Wir werten Ihre mitgeteilten Informationen (z.B. zu Ihrem Gesundheitszustand, Nebenwirkungen) aus. Es kann erforderlich sein, dass wir Sie bei Rückfragen kontaktieren. 
  • für Qualitätssicherungszwecke;
  • für andere Zwecke, sofern dies anderweitig zwischen uns vereinbart wurde.

Im Falle einer Kontaktaufnahme per Telefon liegt in diesen Punkten auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.


Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Die von Ihnen im Kontaktformular, per Email oder Telefon angegebenen Daten verbleiben nur so lange bei uns, bis Sie zur Erreichung des Zwecks Ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist bei Kontaktaufnahme per Email, Telefon oder über das Kontaktformular dann der Fall, wenn die jeweilige Anfrage bearbeitet und abgeschlossen wurde. Des Weiteren werden wir die Daten auch bereits vorher löschen, wenn sie uns zur Löschung auffordern bzw. Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.


Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns unter PrivacyDE@sobi.com. Wir löschen dann die von Ihnen über das Kontaktformular, per Email oder Telefon mitgeteilten Daten und bearbeiten die Anfrage nicht weiter, es sei denn wir sind hierzu rechtlich verpflichtet.  


c) Weitergabe personenbezogener Daten an Dienstleister, Zweck, Rechtsgrundlage
 

Die betroffenen personenbezogenen Daten werden von uns vertraulich behandelt und grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist für die Bereitstellung unserer Website, zur Beantwortung oder Abwicklung einer Anfrage erforderlich oder Sie haben in die Datenverarbeitung eingewilligt oder dies ist gesetzlich vorgeschrieben oder zulässig (etwa zur Meldung von unerwünschten Nebenwirkungen).

Für die Bereitstellung unserer Website werden IT Service Provider als externe Dienstleister eingesetzt. Zudem beauftragen wir externe Dienstleister, um in unserem Namen Recherchen durchzuführen, Informationen und Inhalte zu verarbeiten oder Programme zu pflegen. Diese Auftragsverarbeiter wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

Diese Datenweitergabe erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. b oder von Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Jeder Dienstleister erhält nur diejenigen Daten, die für die Erbringung der jeweiligen Leistung erforderlich sind. Diese Dienstleister sind zum vertraulichen Umgang mit Ihren Daten verpflichtet.


d) Verwendung von Cookies
 

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten mittels Cookies beachten Sie bitte auch unsere Cookie-Richtlinie, die Bestandteil dieser Datenschutzerklärung ist.


Beschreibung der Datenverarbeitung

Unsere Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf die Website zugreifen, werden Sie zu Beginn über den Einsatz von Cookies und die Möglichkeit informiert, über Ihre Cookie-Einstellungen der Speicherung von den jeweiligen Cookies auf Ihrem Anzeigegerät zu verhindern. Indem Sie auf die Website zugreifen und diese weiternutzen, ohne Ihre Cookie- Einstellungen anzupassen, bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmunen gelesen und verstanden haben und diesen sowie der Verwendung dieser Cookies zustimmen.

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Anzeigegerät abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dadurch ist eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website möglich.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu gestalten. Einige Elemente unserer Website erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Wir setzen Cookies zudem zur Analyse des Nutzungsverhaltens von Nutzern auf unserer Website ein. Nähere Erläuterungen dazu finden Sie unter den Punkten Cookies von Drittanbietern und Google Analytics.

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden pseudonymisiert. Eine Zuordnung der Daten zum Nutzer oder anderen personenbezogenen Daten des Nutzers erfolgt nicht.

Zu Beginn der Nutzung der Website werden Nutzer über den Einsatz von Cookies zur Analysezwecken unter Verweis auf diese Datenschutzerklärung informiert. Der Nutzer wird zudem über die Möglichkeit informiert, wie die Speicherung der Cookies verhindert werden kann.


Cookies von Drittanbietern

Bei Ihrem Besuch unserer Website werden auch Cookies von Partnerunternehmen auf Ihrem Anzeigegerät gespeichert (Cookies von Drittanbietern). Dies erfolgt, um unser Internetangebot für Sie interessanter zu gestalten. Der Einsatz derartiger Cookies und der Umfang der damit jeweils erhobenen Daten ist nachfolgend unter dem Punkt Google Analytics genauer erläutert. Die von uns eingesetzten Cookies von dritten Anbietern führen zum Teil zu einer Datenverarbeitung in den USA. Diese Anbieter (z. B. Google) haben sich verpflichtet, die Datenschutzbestimmungen des EU-US-Datenschutzschildes zu beachten, des Rechtsrahmens für die transatlantische Übermittlung von Daten, auf den sich die Europäische Kommission und die Vereinigte Staaten geeinigt haben (DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS (EU) 2016/1250 DER KOMMISSION vom 12. Juli 2016 gemäß der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über die Angemessenheit des vom EU-US-Datenschutzschild gebotenen Schutzes (Bekannt gegeben unter Aktenzeichen C(2016) 4176)). Zudem sind diese Anbieter beim „Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert. Zudem haben wir Auftragsverarbeitungsverträge mit diesen Anbietern zur Wahrung der datenschutzrechtlichen Vorgaben abgeschlossen.


Zweck und Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung der technisch notwendigen Cookies ist, die Nutzung der Website durch den Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen der Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Teilweise dienen die Cookies dazu, durch Speicherung von Einstellungen die Nutzung der Website zu vereinfachen (z. B. Übernahme von Spracheinstellungen, Merken von Suchbegriffen etc.). Die durch technisch notwendige Cookies erhobene Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sobi hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

Die Analyse – Cookies werden eingesetzt, um die Qualität unserer Website zu verbessern und unser Angebot zu optimieren. Die hierdurch erhobenen Daten werden nur in pseudonymisierten Nutzerprofilen verwendet. Wir nutzen insbesondere die Angebote der nachfolgend dargestellten Drittanbieter. Wir verfolgen damit das berechtigte Interesse, im Rahmen der Marktforschung herauszufinden, welche Angebote für Sie interessant sind. Dadurch können wir unser Online-Angebot bedarfsgerecht anpassen. Außerdem können wir anhand der uns übermittelten statistischen Daten Störungen erkennen und die Berechnung der Werbemittelkosten an uns nachvollziehen.

In diesen Zwecken liegt auch das berechtigte Interesse an der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


Wie lange werden meine Daten gespeichert und besteht eine Widerspruchsmöglichkeit?

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen, sogenannte „permanent Cookies“. Diese Cookies ermöglichen es uns oder unseren Partnerunternehmen (Cookies von Drittanbietern), Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Permanent Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.


Google Analytics
Beschreibung der Datenverarbeitung

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf dem Anzeigegerät des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch den Nutzer ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.


IP-Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird die IP-Adresse des Nutzers von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.


Rechtsgrund für die Verarbeitung

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.


Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.


Zweck der Verarbeitung

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


Dauer der Speicherung, Widerspruchsmöglichkeiten
Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.


Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von  Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.


Demografische Merkmale bei Google Analytics; Widerspruchsmöglichkeit

Diese Website nutzt die zusätzliche Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden.

Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.


Schutz Ihrer Daten: SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Wir weisen aber darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


Datenschutzerklärung Google Maps

Diese Webseite verwendet den Dienst Google Maps von Google Inc., um Karten darzustellen. Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die Google Irland Limited Gordon House, Barrow Street 4, Dublin. Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die Google Maps enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Google her. Der Karteninhalt wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Somit werden Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Ihrer IP-Adresse an Google in die USA übertragen. Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie Nutzung der automatisiert erhobenen Daten durch Google Inc, deren Vertreter sowie Dritter einverstanden. Die Nutzungsbedingungen von Google Maps finden Sie unter "Nutzungsbedingungen von Google Maps".


Google Tag Manager

Diese Webseite verwendet den Dienst Google Tag Manager, der Anbieter ist Google Inc.. Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die Google Irland Limited Gordon House, Barrow Street 4, Dublin. Mithilfe dieses Dienstes können Website-Tags verwaltet werden. Beim Google Tag Manager selbst handelt es sich um eine cookie-lose Domain: Er ist ausschließlich dafür zuständig, Tags einzubinden. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Sobald auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, solange diese mit dem Google Tag Manager eingebunden werden.
 

2. Fragen zum Datenschutz und Rechte des Nutzers
 

a) Wie können Sie auf die persönlichen Daten zugreifen, die Sobi über Sie gespeichert hat?
 

Der Verantwortliche für alle persönlichen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, ist Swedish Orphan Biovitrum GmbH, Fraunhoferstr. 9a, 82152 Martinsried. Sie können den Verantwortlichen unter folgender Adresse erreichen: Swedish Orphan Biovitrum GmbH, Fraunhoferstr. 9a, 82152 Martinsried oder PrivacyDE@sobi.de


b) Was sind Ihre Rechte?


Nach Maßgabe der geltenden Datenschutzregelungen stehen Ihnen gemäß den gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden Rechte zu:

Auskunftsrecht

Sie haben das Recht unentgeltlich Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. Darüber hinaus können Sie eine Kopie der Sie betreffenden personenbezogenen Daten und Informationen über unsere Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erhalten, indem Sie sich schriftlich an den für die Verarbeitung Verantwortlichen unter der oben angegebenen Adresse wenden. In diesem Fall stellen wir Ihnen Ihre persönlichen Daten in einem gängigen Datenformat zur Verfügung.


Recht auf Berichtigung

Wenn Ihre persönlichen Daten falsch sind oder aktualisiert werden müssen, können Sie jederzeit verlangen, dass wir die persönlichen Daten korrigieren oder aktualisieren, indem Sie eine E-Mail an PrivacyDE@sobi.com, senden.


Widerspruchsrecht

Sie haben jederzeit das Recht, einer Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zur erforderlichen Wahrung von berechtigten Interessen von Sobi nach Art 21 Abs. 1 DSGVO per E-Mail gegenüber Sobi zu widersprechen. Wenn Sobi keine überwiegenden, zwingenden schutzbedürftigen Gründe für die Verwendung nachweisen kann, wird Sobi die personenbezogenen Daten dann nicht mehr für diese Zwecke verwenden. 


Widerrufsrecht

Im Falle Ihrer Einwilligung können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen, ohne dass Ihnen hierdurch Nachteile entstehen. Im Falle des Widerrufs wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.


Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Sperrung und Löschung

Sie können uns auch eine E-Mail senden, wenn Sie nicht mehr möchten, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, oder wenn Sie möchten, dass wir unsere Verarbeitung in irgendeiner Weise einschränken. Sie können uns auch eine E-Mail schicken, wenn Sie keine Informationen über die Produkte von Sobi mehr erhalten möchten. Bitte beachten Sie jedoch, dass eine Löschung Ihrer persönlichen Daten oder eine Einschränkung unserer Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten dazu führen kann, dass wir Ihnen unsere Dienstleistungen ganz oder teilweise nicht zur Verfügung stellen können.


Recht auf Übermittlung

Sie haben ferner das Recht auf Übermittlung Ihrer Daten an einen Dritten.

Ferner haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Zuständige Aufsichtsbehörde von Sobi in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, schreiben Sie bitte an PrivacyDE@sobi.com.

 

Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern (insb. Fachkreisangehöriger)

 

Falls Sie ein Geschäftspartner von uns sind, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wie  nachfolgend beschrieben:


1. Welche persönlichen Daten erheben wir von Ihnen?

 

Sobi verarbeitet von Ihnen folgende persönliche Daten:

  • Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefon-/Handynummer, Berufsfunktion, Fachgebiet, Therapiegebiet, Besprechungsgeschichte, Ihre Erfahrungen, Einschätzungen und Meinungen zu Therapiegebieten, Behandlungsstrategien und Arzneimitteln.
  • Wenn Sie für uns als Referent, Berater oder Experte tätig sind oder Sie mit uns als Fachkreisangehöriger in sonstigen vertraglichen Beziehungen stehen, verarbeiten wir darüber hinaus von Ihnen folgende personenbezogene Daten: Lebenslaufinformationen, Finanz- und Bankinformationen, jedoch nur, soweit sie zur Zahlung der Vergütung von Leistungen von Sobi oder zur Erstattung von Auslagen erforderlich sind, und Informationen über unsere bisherige Zusammenarbeit.

Die Daten erheben wir direkt von Ihnen oder erhalten diese von Dritten, wie z. B. von anerkannten Life-Science-Kundendatenanbietern.
 

2. Warum sammeln wir Ihre persönlichen Daten und was machen wir damit?


Sobi verarbeitet Ihre persönlichen Daten immer nur zu bestimmten Zwecken und nur insoweit, wie die Verarbeitung für diesen Zweck erforderlich ist. Wir verarbeiten die Daten insbesondere für folgende Zwecke:

  • zur Pflege unserer Geschäftsbeziehung über unser Customer Relationship Management System,
  • um Ihre Anfragen zu beantworten,
  • zur Bereitstellung relevanter Informationen über Sobi-Produkte, Schulungen und Kundensupport,
  • die Planung, Durchführung, Berichterstattung und Nachbereitung von Kontakten mit Ihnen,
  • zur Durchführung von Verträgen bzw. der Erfüllung vorvertraglicher Pflichten,
  • zur Einhaltung der Gesetzes und von Compliance-Standards, insbesondere des FSA-Kodex Fachkreise und des FSA-Transparenzkodexes,
  • um unsere zukünftige Zusammenarbeit zu verbessern.
     

3. Welche Rechtsgrundlage hat Sobi für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten?
 

Sobi stützt die Verarbeitung insbesondere auf folgende Rechtsgrundlagen:

  • soweit wir für die einzelne Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten eine Einwilligung einholen, ist Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO Rechtsgrundlage. Die Einwilligung ist immer freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Wir weisen darauf hin, dass eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten auch nach erfolgtem Widerruf auf Basis einer gesetzlichen Erlaubnisnorm nicht ausgeschlossen ist.

  • sofern und soweit dies zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Erfüllung dieser Vereinbarung erforderlich ist auf Basis von Art 6 Abs. 1 lit. b DSGVO oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach Art 6 Abs. 1 lit c DSGVO;
  • soweit die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten auf den legitimen Interessen von Sobi basiert auf Basis von Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wie oben unter "Warum sammeln wir Ihre persönlichen Daten und was machen wir damit?“ erläutert.

Sie haben jederzeit das Recht, einer Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zur erforderlichen Wahrung von berechtigten Interessen von Sobi nach Art 21 Abs. 1 DSGVO per E-Mail gegenüber Sobi zu widersprechen. Wenn Sobi keine überwiegenden, zwingenden schutzbedürftigen Gründe für die Verwendung nachweist, wird Sobi Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr für diese Zwecke verwenden. 
 

4. An wen dürfen wir Ihre persönlichen Daten weitergeben?


Ihre persönlichen Daten werden von Unternehmen der Sobi-Gruppe verwendet. Sobi kann Ihre personenbezogenen Daten auch an Dritte weitergeben, beispielsweise (i) wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, (ii) an Erwerber oder potenzielle Erwerber unseres Unternehmens oder (iii) an jeden von Sobi beauftragten oder beauftragten Lieferanten, der Dienstleistungen für Sobi erbringt, aber in diesem Fall nur in dem Umfang, der für die Erbringung ihrer Dienstleistungen für Sobi erforderlich ist.
 

5. Wie lange speichern wir Ihre persönlichen Daten?


Sobi speichert Ihre persönlichen Daten nur so lange, wie sie für die oben genannten Zwecke erforderlich sind.

Am Ende eines jeden Jahres wird Sobi sein Customer Relationship Management System überprüfen, um Kunden zu identifizieren, mit denen Sobi in den letzten 24 Monaten keine Interaktionen hatte. Solche identifizierten Kunden werden dauerhaft aus dem Customer Relationship Management System von Sobi gelöscht.

Ihre persönlichen Daten, die wir im Zusammenhang mit Verträgen erheben, speichern wir gleich der Vertragslaufzeit plus die gesetzlichen Verjährungsfristen, soweit nicht gesetzlich oder regulatorisch oder gemäß den Vorgaben des FSA zwingend längere Speicherfristen vorgesehen sind.

Sobi kann, anstatt Ihre persönlichen Daten zu zerstören oder zu löschen, diese anonymisieren, so dass sie nicht mit Ihnen in Verbindung gebracht oder zurückverfolgt werden können.
 

6. Wie können Sie auf die persönlichen Daten zugreifen, die Sobi über Sie gespeichert hat?


Der Verantwortliche für alle persönlichen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, ist Swedish Orphan Biovitrum GmbH, Fraunhoferstr. 9a, 82152 Martinsried. Sie können den Verantwortlichen unter folgender Adresse erreichen: Swedish Orphan Biovitrum GmbH, Fraunhoferstr. 9a, 82152 Martinsried oder PrivacyDE@sobi.de.


7. Was sind Ihre Rechte?


Nach Maßgabe der geltenden Datenschutzregelungen stehen Ihnen gemäß den gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden Rechte zu:


Auskunftsrecht

Sie haben das Recht unentgeltlich Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. Darüber hinaus können Sie eine Kopie der Sie betreffenden personenbezogenen Daten und Informationen über unsere Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erhalten, indem Sie sich schriftlich an den für die Verarbeitung Verantwortlichen unter der oben angegebenen Adresse wenden. In diesem Fall stellen wir Ihnen Ihre persönlichen Daten in einem gängigen Datenformat zur Verfügung.


Recht auf Berichtigung

Wenn Ihre persönlichen Daten falsch sind oder aktualisiert werden müssen, können Sie jederzeit verlangen, dass wir die persönlichen Daten korrigieren oder aktualisieren, indem Sie eine E-Mail an PrivacyDE@sobi.com senden.


Widerspruchsrecht

Sie haben jederzeit das Recht, einer Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zur erforderlichen Wahrung von berechtigten Interessen von Sobi nach Art 21 Abs. 1 DSGVO per E-Mail gegenüber Sobi zu widersprechen. Wenn Sobi keine überwiegenden, zwingenden schutzbedürftigen Gründe für die Verwendung nachweisen kann, wird Sobi die personenbezogenen Daten dann nicht mehr für diese Zwecke verwenden. 


Widerrufsrecht

Im Falle Ihrer Einwilligung können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen, ohne dass Ihnen hierdurch Nachteile entstehen. Im Falle des Widerrufs wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.


Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Sperrung und Löschung

Sie können uns auch eine E-Mail senden, wenn Sie nicht mehr möchten, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, oder wenn Sie möchten, dass wir unsere Verarbeitung in irgendeiner Weise einschränken. Sie können uns auch eine E-Mail schicken, wenn Sie keine Informationen über die Produkte von Sobi mehr erhalten möchten. Bitte beachten Sie jedoch, dass eine Löschung Ihrer persönlichen Daten oder eine Einschränkung unserer Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten dazu führen kann, dass wir Ihnen unsere Dienstleistungen ganz oder teilweise nicht zur Verfügung stellen können.


Recht auf Übermittlung

Sie haben ferner das Recht auf Übermittlung Ihrer Daten an einen Dritten.

Ferner haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Zuständige Aufsichtsbehörde von Sobi in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: 

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, schreiben Sie bitte an PrivacyDE@sobi.com.


8. Änderungen
 

Um zu gewährleisten, dass die Datenschutzerklärung den gesetzlichen Vorgaben entspricht, behält Sobi sich jederzeit Änderungen vor. 

 

Stand Oktober 2019
Copyright Swedish Orphan Biovitrum GmbH © 2019. Alle Rechte vorbehalten.